Ridesharing mit ummadum

Ein Jahr wurde die Mobilitätsplattform ummadum in Kooperation mit der Gemeinde Wattens, dem Bezirk Schwaz, der Firma Swarovski, dem Bezirkskrankenhaus Schwaz und mehr als 1.000 NutzerInnen getestet und weiterentwickelt. Knapp 52.000 Kilometer wurden in diesem Jahr geteilt und ca. 9 Tonnen CO2 eingespart. Auf Basis dieser erfolgreichen Pilotphase erfolgte nun der Startschuss für den landesweiten Roll-Out – inklusive neuer, verbesserter App.

Die Idee von ummadum ist simpel: Je mehr Menschen ihren PKW bzw. ihre tägliche Fahrtstrecke teilen, desto weniger Autos belasten unsere Straßen. Dein persönliches Plus: Dir bleibt mehr in deiner Geldtasche und die Umwelt hat auch was davon.

Und so funktioniert’s:

  1. App downloaden – Hol dir die neue App im Google Play oder App Store.
  2. Punkte holen – Zum Mitfahren brauchst du ummadum-Punkte. Diese kannst du direkt in der App kaufen oder du bekommst sie von deinem Arbeitgeber oder der Gemeinde zur Verfügung gestellt.
  3. ummadum fahren – Teile deine Fahrt oder finde passende Mitfahrgelegenheiten. FahrerInnen bekommen für jeden geteilten Kilometer Punkte von ihren MitfahrerInnen gutgeschrieben.
  4. Punkte einlösen – Gesammelte Punkte kannst du im lokalen Handel gegen Produkte eintauschen. Eine Übersicht über unsere Partner findest du auf der ummadum-Website.